Nirgendwohin: Songtext



Nirgendwohin

Jetzt steh' doch auf olle wortn schon sie drängan sich schon gonz noch vurn oba i bleib liegn

Jetzt erzöhl ihn ma dein Plan vom Leben i würd da gern an Rotschlog geben oba i bleib liegn I zöhl bis 1,2 I zöhl bis 1,2 Scheissegal Olle stehn irgendwo mit beiden Beinen fest im Leben nur i fliag im Nirgendwo meine Fiaß de schweben So a bissale weg, und a net gonz do So a bissale weg, ins Nirgendwo So a bissale weg, und a net gonz do So a bissale weg Nirgendwohin Hey du do vurn in da erstn Reih' wie geht’s da so? gnuag Göld, net frei hey i bleib liegn Und wo stehst du on wölchen Punkt beim Lieben valobt, vagebn hauptsoch net gschiedn hey i bleib liegn I zöhl bis 1,2

I zöhl bis 1,2

Scheissegal


Olle stehn irgendwo

mit beiden Beinen fest im Leben

nur i fliag im Nirgendwo

meine Fiaß de schweben


So a bissale weg, und a net gonz do So a bissale weg, ins Nirgendwo So a bissale weg, und a net gonz do So a bissale weg Nirgendwohin



(c) Verena Wagner


5 Ansichten