Windradl: Songtext




Windradl



Dos Windradl draht sich wos wülst du von mir? I konn nix dafia es is nur da Wind Die Bluman de biagn sich wos wülst du von mir? I konn nix dafia es is nur da Wind Und I steh do und I wort do es wird Zeit, dass I geh' Und I steh do und I wort do da Wind draht sich mit Dei Gsicht is gonz noss wos wülst du von mir? I konn nix dafia es is nur da Regen Deine Fias wern kolt wos wülst du von mir? I konn nix dafia es is nur da Regen Und I steh do und I wort do es wird Zeit, dass I geh' Und I steh do und I wort do da Regen klingt mit Dei Haut is vabronnt wos wülst du von mir? I konn nix dafia es is nur de Sunn Dei Kopf tuat da weh wos wülst du von mir? I konn nix dafia des is nur des Leben Und I steh do und I wort do Und I steh do und I wort do Und I steh do und I wort do Und I steh do und I wort do Und I steh do und I wort do (I steh do I wort do) Und I steh do und I wort do (I steh do I wort do) Und I steh do und I wort do (steh do und wort do) Und I steh do und I wort do Es wird Zeit, dass I geh' (c) Verena Wagner

61 Ansichten